Sie sind hier: Firmengeschichte

Am 01.07.1923 gründeten die Herren Hans und Curt Schneider, Arthur Pester und Willy Schreiter in Wernesgrün (Vogtland) die Firma Schneider, Pester und Co.

Im Jahr 1968 schied Curt Schneider aus dieser Firma aus, um einen eigenständigen Betrieb zur Herstellung von Haarersatz aufzubauen. Mit 10 Mitarbeitern fertigte Curt Schneider erfolgreich Perücken, Toupets und Haarteile an. Für viele Kunden war der Handwerksbetrieb bereits damals ein zuverlässiger Ansprechpartner bei Haarproblemen.

1976 übernahm seine Tochter, Brigitte Schultheiß, den väterlichen Betrieb. Der Handwerksbetrieb "Schultheiß Perücken & Haarmoden" besteht bereits in der 3. Generation. Matthias Schultheiß führt seit einigen Jahren mit Erfolg den Betrieb seiner Mutter weiter.

Über all die Jahre hinweg bietet das Unternehmen ein qualitativ hochwertiges Angebot an Perücken, Haarteilen und Toupets sowohl im Echthaar- als auch im Synthetikhaarbereich an. Durch die eigene Fertigung können Kundenwünsche optimal berücksichtigt werden.

In der Produktionsstätte Auerbach/V. befinden sich neben den Fertigungsräumen noch ein Haarstudio. Hier werden Perücken nach den neuesten Trends angeboten. Das angebotene Sortiment wird ständig aktualisiert.

1998 expandierte das Unternehmen durch die Übernahme des Unternehmens Claus Büchel in Leipzig. In beiden Filialen stehen heute mehr als 1000 Perücken, sowie ein reichhaltiges Angebot an Turbanen und Tüchern, zur sofortigen Auswahl zur Verfügung.

Das Familienunternehmen fertigt auch für Theater und Filme Perücken an.

Schultheiss Haarmoden 2015